Dickhäuter, Tattoos & Milow: Die Woche in Bildern

Liebe Elli, lieber Theo,

mag sein, dass ich mich wiederhole, aber irgendwie wird meine To-Do-Liste nicht kürzer – und mein Leben nicht unstressiger. Ich gebe zu, dass ich das alles etwas unterschätzt hatte: Morgens der „echte“ Job, mittags das Hetzen zur Kita, nachmittags der Wunsch, neben Einkauf, Haushalt & Co. möglichst viel für Euch da, aber natürlich auch noch für die Redaktion erreichbar zu sein, abends statt Feierabend der Zweitjob, weil die Anmerkungen der Lektorin im Buchmanuskript auf mich warten.

Zumindest letzteres hat in absehbarer Zukunft ein Ende, und natürlich will ich auch weiterhin nicht meckern, denn mal abgesehen von Putzen und Bügeln mag ich schließlich all das, was ich den lieben, langen Tag so tue. Vielmehr sind diese Zeilen eine kleine Erklärung dafür, dass ich diese Woche statt eines umfangreichen Textes mal eine Bildergeschichte für Euch habe.

Ich möchte Euch einen kleinen Abriss der letzten sieben Tage geben – und zwar in Form meiner persönlichen Fotos der Woche. Dazu je drei Sätze, das muss für heute reichen. Voilà:

DONNERSTAG.

IMG_2141.JPG

Musikkurs-Tag, neues Lieblingslied inklusive. Es heißt „Wenn ein schöner Tag beginnt“, wäre was für Helene Fischer. Ihr habt’s zu Hause auf der Gitarre nachzuspielen versucht.

FREITAG.

IMG_2011

Schnipp, schnapp, Haare ab! Damit Du, Elli, wieder den Durchblick hast!
Praktischerweise zu Hause, dank toller Yvonne.

SAMSTAG.

IMG_2010

Familientag im Zoo. IHR vor allem bei den Dickhäutern im Glück, WIR bei
Eurem Anblick. Schönste Viersamkeit seit langem!

SONNTAG.

IMG_2078

Ihr mit Papa zu Hause, ich auf Dienstreise in Niedersachsen. Treffe
Tierflüsterin Sophia. Verrückter Job, trotzdem eine supernette Frau mit lieber Family.

MONTAG.

IMG_2076

Wollte Euch nicht schon wieder mit in die Redaktion schleppen, deshalb: Büro sozusagen mit auf den Spielplatz genommen. Ihr buddelt, ich tippe. Läuft!

DIENSTAG.

IMG_2077

Playdate mit den Lieblingsnachbarn. Einst schwor ich mir: NIEMALS würde ich diese
scheußlichen Klebe-Tattoos zulassen. Adieu, Vorsatz Nummer 937.

MITTWOCH.

IMG_2140.JPG

Ihr: im Bett – ich über drei Ecken bei ’nem Plattenfirma-Dinner mit Lieblingssänger Milow gelandet. Gänsehaut-Performance, dann Weißwein-Plauderei. Knaller!

Und schwupp: ist wieder Donnerstag. Time flies, schneller als je zuvor. Woran liegt das bitte?! Wie auch immer: Es zeigt umso mehr, wie sehr man einfach jede Minute dieses Lebens genießen muss – sollte stressbedingt nichts dazwischenkommen…

Ich hab Euch lieb!

Eure Zwillimuddi

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dickhäuter, Tattoos & Milow: Die Woche in Bildern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s